Spezielle Gewebe

Fast jede Stoffart kann als Grundlade für maschinelle Stickerei verwendet werden. Einige Stoffe haben jedoch spezielle Anforderungen auf Grund ihrer ungewöhnlichen Strukturen.

 

Gewebe mit Schlingen, Flor oder Strich brauchen ein Auflagemittel auf der Gewebeoberfläche, damit die Stiche nicht zu tief in den Stoff einsinken. Dieses Mittel wird zusätzlich zu Vliesline oder Verstärkungsmaterialien eingesetzt.

 

Stoffe, die nicht in den Rahmen passen, da sie zu dick sind, und die vom Rahmen beschädigt werden könnten (z.B. Samt oder dickes Vlies) können mit der "Rahmen- und Sprüh"-Methode bestickt werden. Bei dieser Methode wird das Verstärkungsflies mit Sprühkleber besprüht und am Stoff befestigt.

 

Durchsichtige oder leichte Stoffe benötigen ein Stabiliesierungsvlies, das entweder völlig entfernt werden kann oder nicht auf der Vorderseite aufträgt. Eine oder mehrere Lagen wasserlöslichen Stabilisierungsmaterials können eingesetzt werden. Poly-Mesh ist ein weiches, durchsichtiges und flexibles Verstärkungsmaterial, das sich an den Stoff anpasst und nicht sichtbar ist, wenn die Stickerei fertig ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

sticken-nähen

GOLDKUSS

Doris Baggenstos

Pilgerweg 28

6410 Goldau

041/850 82 86

info@goldkuss.ch

www.goldkuss.ch

Verkaufsraum, Shop
Verkaufsraum, Shop

Bei uns können sie eine Geschenkkarte mit Ihrem Wunschbetrag kaufen.